Von 17. 11. 2017 bis 20. 11. 2017 habe ich Zeit mit der Maus verbracht! Ich wollte ihr zeigen, wie koreanische Studenten ihre Zeit verbringen, wie das koreanische Kaufhaus gestaltet ist und wie man die Mensa benutzen kann.

17.11.2017

01.maus-isst-brezeln
Die Maus hat Brezeln in Südkorea gefunden.

Am Morgen im A2-Kurs von Herrn Horn gab es zu wenige Studenten und wir hatten zu großen Hunger, deswegen haben wir entschieden, essen zu gehen. Es gibt ein Restaurant in der Nähe vom Hintertor der Uni, das ,81CC’ heißt. Es liegt im zweiten Stock und darunter befindet sich CU.

Wir haben Hähnchen und Nudeln bestellt und der Kellner hat auch Brezeln gebracht. Im Restaurant sind die Brezeln kostenfrei, deshalb kann man sie essen, während man auf das bestellte Essen wartet.

“Brezeln in SÜDKOREA?! Aber sie sehen ein bisschen anders als in Deutschland aus. Auf jeden Fall, wunderbar!”

Ja, das sind Kekse, die wie Brezeln aussehen. In Südkorea isst man das viel!

17.11.2017

Die Maus hat am Kneipentag der Uni teilgenommen.

Der Kneipentag der Uni ist ein Tag, an dem die Studenten eine Kneipe leiten. Meine Freundin Goeun und ich haben mit der Maus am Kneipentag der Yonsei-Uni teilgenommen. Da haben wir viel gegessen und getrunken. Ich habe der Maus Goeun vorgestellt.

Ich habe Goeun kenngelernt, als ich 17 Jahre alt war. Sie war Seniorin (eine Schülerin im Jahrgang über mir) in meiner Oberschule. Wir waren im gleichen Verein und wir haben beide Deutsch gelernt, deswegen waren wir befreundet.

“Hallo, Goeun! Ich bin die Maus aus Deutschland!”

18.11.2017

Die Maus ist zu einem großen koreanischen Kaufhaus gegangen.

In der Nähe von meinem Haus liegt ein großes Kaufhaus, das ,Kim´s Club’ heißt. Ich und meine Eltern sind mit der Maus zum Kim´s Club gegangen. Wir haben viel für das Abendessen gekauft, aber ich habe vergessen, es zu fotografieren.

“Der große koreanische Kaufhaus gefällt mir gut! Hier ist es ganz sauber und es gibt viele verschiedene Sachen! Ich will hier mehr Käse kaufen~”

Die Maus hat mit meinen Eltern gegessen.

Nach dem Einkaufen musste ich zur Arbeit gehen, deshalb hat die Maus das Abendessen mit meinen Eltern gegessen. Meine Eltern mochten sie und sie haben viel miteinander gesprochen.

 “Deine Eltern sind sehr nett!”

20. 11. 2017

Die Maus hat mit mir ein Seminar über gegenwärtige Romane besucht.

Mein zweites Studienfach ist Koreanische Pädagogik. Am Montag habe ich mit der Maus ein Seminar besucht, das ,Der gegenwärtige Roman‘ heißt, weil ich ihr einen koreanischen gegenwärtigen Roman vorstellen wollte. Im Unterricht haben die Studenten Gruppen gemacht und jede Gruppe hat über einen anderen Roman diskutiert. Wir haben über den Roman, der ,Der Anruf‘ heißt, diskutiert.

,,Der koreanische Roman macht mir viel Spaß! Uhmm.. Doch ist die Stimmung eines koreanischen Romans und eines deutschen Romans ganz anders!‘‘




Die Maus hat das Essen in der Mensa gegessen.

Ich wollte der Maus auch vorstellen, wie man die Mensa an der HUFS benutzt.

  1. Zuerst soll man sich die Speisekarte anschauen; das kann man auch auf dem Handy machen.
  2. Wenn man sich für eine Speise entscheidet, dann kauft man eine Essensmarke in der Essensmarken-Maschine.
  3. Wenn man die Marke an der Ausgabetheke vorlegt, kann man das Essen bekommen.
  4. Nach dem Essen soll man die leeren Schüsseln an der Rückgabetheke zurückgeben.

“Hmm. Das Essen in der HUFS-Mensa schmeckt ganz gut! Ich bin überrascht, weil es viel günstiger als im Restaurant ist!“

Die Maus ist ins Karaoke gegangen.

Am Abend habe ich mich mit Myungjae getroffen. Er ist mein Mitstudent, der gerade seinen Militärdienst macht. An diesem Tag hatte Myungjae Urlaub, deswegen sind wir mit der Maus ins Karaoke in der Nähe vom Haupttor gegangen! Dieses Karoke heißt ,Münzen-Karaoke‘, weil man dort ein Lied nur gegen 200 Won singen kann. Wir haben dort viel gesungen!

“Oh, ich habe viele koreanische Lieder kennengelernt! Ab jetzt mag ich auch K-Pop!“

Während ich Zeit mit der Maus verbracht habe, hat sie viele Leute kennengelernt, die sie sehr gemocht haben. Ich habe mich mit ihr auch gut angefreundet, deshalb waren die vier Tage zu kurz. Es tat mir leid, dass ich mit ihr an keinen bekannten Ort in Korea gegangen bin. Ich hoffe, dass die Maus mit anderen Studenten noch viele verschiedene Orte besichtigen kann.

Liebe Maus, ich wünsche dir noch viele schöne Erfahrungen in Korea!


Yuna Lee

Yuna Lee

Ich heiße Yuna und bin die Studentin in HUFS! Ich will in der Leipzig Universität studieren! Ich möchte immer über Deutschland mehr lernen 🙂

2
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Hyunkyung Lee

Ich denke, dass die Maus eine sehr interessante Zeit mit dir hattest! Und ich bin neugierig, wie das Essen in der HUFS-Mensa mit dem Essen in deutscher Mensa anders ist!!

SeungYoon Lee

Tut mir leid, die Maus ist in Korea, aber du hast hier verlaesst.. bitte nimm die Maus nach Deuschland mit. Ich denke das ist ganz gut fuer alle Leute ^^