Mit der Maus habe ich viele neue lustige Erfahrungen gemacht. Jetzt stelle ich euch „eine spezielle Reise mit der Maus nach Busan“ vor, weil die Reise mir gut gefallen hat. Der Zweck dieser Reise hat darin bestanden, der Maus meine koreanischen Freunde vorzustellen. Deshalb habe ich Busan gewählt, weil dort meine Lieblingsfreundinnen und Lieblingsfreunde wohnen.

Vor der Reise haben wir zusammen einen Deutschkurs im Goethe-Institut Seoul besucht. Vielleicht hat dieser Kurs der Maus viel Spaß gemacht, weil sie aus Deutschland kommt. Nach dem Kurs sind wir zum Seoul-Bahnhof gegangen. Da haben wir den KTX genommen.

Sobald wir in Busan angekommen sind, wollte ich etwas essen gehen, weil ich sehr großen Hunger hatte. Deshalb haben wir Pommes Frites gegessen. Nach dem leckeren Mahl sind wir zum Hotel gegangen, das ich schon gebucht hatte. Nach der Ankunft habe ich an der Rezeption eingecheckt. Weil das Hotel sehr hoch war, hatten wir eine gute Aussicht über Busan. Ich war sehr zufrieden mit diesem Hotel! Nach dem Auspacken im Hotel sind wir sofort zum Nampo-Bahnhof gegangen.

In der Nähe haben wir uns mit meiner Freundin getroffen. Sie heißt Jiyu Park und ist 24 Jahre alt. Sie hat mir bei der Reise geholfen, weil ich ihr vorher geholfen hatte. Wir haben den Yongdusan-Park besucht. Der Yongdusan-Park ist eine berühmte Sehenswürdigkeit in Busan. Dort gibt es viele Kirschbäume. Da haben wir zusammen viele Fotos gemacht. Vielleicht haben die Kirschebäume der Maus gut gefallen. Außerdem hatten wir eine schöne Zeit: im Spielzimmer spielen, auf der Straße essen, die Abendlandschaft von Busan im Lotte-Kaufhaus überblicken.

Wir sind ins „Gaemijip“, ein berühmtes Restaurant, gegangen, um andere Freunde zu treffen. Gaemijip ist bekannt für „Naggobsae“. Naggobsae besteht aus Oktopoden, Gopchangs, Shrimps, viel Gemüse und scharfer Soße. Es war sehr lecker, weil ich besonders scharfes Essen mag.

Nach dem Abendessen sind wir mit vier Freunden ins Cafe gegangen. Da haben wir einen ganz speziellen Nachtisch gegessen. Er besteht aus einem Brötchen, das „Aslan“ heißt. Man kann dieses Brötchen nur in Busan kaufen. Wir haben uns sehr viel unterhalten. Nach der guten Zeit haben meine Freunde mich zum Hotel begleitet und dort habe ich nur geschlafen. Ich habe ihnen für ihre Mühe sehr gedankt, weil ich gut schlafen konnte.

Am nächsten Tag habe ich das Kirschblüten-Fest mit der Maus besucht! Aber da waren viele Leute, deshalb konnte ich nicht lange bleiben. Stattdessen haben wir den Rapsblüten-Garten besucht. Dort habe ich mit der Maus viel fotografiert. Ich bin traurig, dass ich das Rapsblüten-Fest im April nicht genießen kann.

Nach der Fahrt sind wir mit dem Schnellbus nach Seoul zurückgekommen. Ich wollte in Busan länger bleiben, aber ich musste für mein Studium wieder hier sein. In den nächsten Ferien will ich wieder nach Busan fahren! Die Freundlichkeit, die ich in Busan gefühlt habe, werden wir nie vergessen. Wenn es möglich ist, möchte ich der Maus mehr Freunde vorstellen.

Auf Wiedersehen meine Freundin, die süße Maus!

Kategorien: 2019

Gyuri Lim

Gyuri Lim

Hallo liebe Leute! Ich heiße Gyuri Lim und mein deutscher Name ist Amanda. Ich bin 22 Jahre alt und wohne in Junggye-bondong in Seoul. Ich habe einen jüngeren Bruder, Donggyu Lim und er ist 17 Jahre alt. Meine Muttersprache ist Koreanisch, und ich kann ganz gut Deutsch und Englisch sprechen. Später will ich Pädagogik in Deutschland studieren, weil ich Professorin werden möchte. Deshalb studiere ich an der Abteilung für Deutschlehrerausbildung an der HUFS. Darüber hinaus kann ich ein bisschen Vietnamesisch, Japanisch und Indonesisch sprechen. Von 2005 bis 2015 habe ich Klavier gelernt, weil mein Traumberuf Pianistin war. Nach wie vor spiele ich gerne Klavier. Und ich mag auch singen. Wenn ich in eine Karaokebar gehe, singe ich immer „Love will show you everything“, weil das mein Lieblingslied ist. Das Lied ist ein Original-Soundtrack von dem Film „If only“. Ich habe diesen Film zehn Mal gesehen, weil ich ihn am liebsten mag. Jetzt bin ich am Ende meiner Geschichte angekommen. Zum Schluss freut es mich sehr, euch kennen zu lernen!

9
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Momoko Hasegawa

Hallo. Ich heiße Momoko aus Japan. Ich habe schon zwei Mal in Seul gereist und mag Südkorea!!!!! Aber ich war noch nicht in Busan. Deshalb war dein Beitrag sehr interessant für mich. Auch in Japan sind Kirschbäume total schön. Und im Foto sind du und die Maus süß♡Ich gehe ins Cafe sehr gern. Und ich denke, dass es in Südkorea viele gute Cafes giebt. Wie schmeckt Aslan? Das ist wunderbar, dass du dich mit deinen Freunden treffen konntest!

Yongsu Kim

Ich war im Februar in Busan und das ist meine erster Besuch von Busan. Leider ich war in Busan, nicht zu reisen. Also habe ich keine Sehenswürdigkeit besucht. Die Fotos sehen sehr schön aus! Ich möchte eines Tages in Busan wohl reisen.

suin Lee

Hallo, du hast eine ganz besondere Reise mit einer Maus gemacht! Auf dem Foto habt ihr Spaß. Ich will auch mal nach Busan gehen. Wie war das Aslan? Das ist ein Brot, das ich noch nie gesehen habe. Ich wundere, wie es schmecken wird. Lass uns nächstes Mal nach Busan gehen, mit der Maus und dir, mir! Es wird bestimmt Spaß machen.

Haunei Chou

Hello! Ich bin Haunei Chou.
Ich denke Busan ist ein sehr schönes Reiseziel.
Mirch Tee ist sieht sehr lecker aus.
Ich würde gerne in den Sommerferien mit meiner Familie nach Busan fahren.

Ayaka Yoshino

Hallo. Ich bin Ayaka. Ich möchte nach Busan auch fliegen, weil ich schöne Landschaft betrachten kann. Besonders möchte ich zum Strand gehen.
Sind diese Bilder Kirschblüte? Die sind sehr prima!!
Ich hatte nie von “Naggobsae” gehört. Ich will essen, wenn ich nach Korea fliege.
Die Maus hätte Spaß gemacht, mit Ihnen zu reisen!!