Hallo, Leute! Ich bin Youjin. Endlich fand der erste Tag mit der Maus statt! Ich habe mich auf die gemeinsame Zeit mit der Maus gefreut und immer wieder darüber nachdenken müssen, was ich mit der Maus alles machen werde. Ich hatte viele gute Ideen. Eigentlich wollte ich nach Incheon, um mit ihr und meiner Familie Schlittschuh zu laufen, aber meine Mutter und meine Schwester waren leider erkältet, deswegen hat das leider nicht geklappt.

<Der erste Tag>

 

Am ersten Tag habe ich mit der Maus und meinen Freundinnen im Restaurant Pachi leckere Gerichte gegessen. Wir haben zum Beispiel Pasta und Pilaf gegessen. Die Maus hat gesagt: „Oh! Das schmeckt mir sehr gut!“ Nachdem wir gegessen hatten, sind wir mit dem Bus und der U-Bahn nach Hause gegangen. Mein Haus liegt in Siheung! Ich habe die Maus gefragt, ob sie schon mal in Siheung war. Sie hat geantwortet: „Nein, dieses Mal bin ich zum ersten Mal hier.“ Siheung ist eine Stadt, die ländlich aussieht, denn dort gibt es viele Reisfelder. Ich fand es gut, dass die Maus auf dem Land Erfahrung hat, weil sie nur Erfahrungen in der Stadt hatte.

Nachdem wir nach Hause gekommen waren, hat die Maus eine Freundin kennengelernt. Sie war „Piggis“, die aus China kommt und ein Stofftier von meiner Schwester ist. Endlich hat die Maus eine Tierfreundin in Korea! Drei Tage lang hat die Maus alles mit ihrer Freundin „Piggis“ erlebt.

Wir sind zuerst zusammen in den Lotuspark gegangen, der eine sehr berühmte Sehenswürdigkeit in Siheung ist. Leider haben wir keine Lotusblüten gesehen, weil es noch keine Lotussaison ist. Stattdessen gingen wir spazieren und nahmen ein Kickboard. Wir hatten im Lotuspark eine gute Zeit.

Aber wegen des Feinstaubs hat die Maus leider eine Erkältung bekommen. Deswegen sind wir ins Krankenhaus gegangen. Dann sind wir wieder nach Hause zurückgekommen und die Maus hat sich ausgeruht.

<Der zweite Tag>

Es war ein zweiter Tag geworden. Sobald ich aufgestanden bin, habe ich die Maus gefragt, ob es ihr gut geht. Die Maus hat geantwortet: „Ja, danke. Ich fühle mich gut!“ und mich gefragt: „Was wollen wir heute machen?“ Ich habe geantwortet: “Wir wollen Popcorn-Brot und Erdbeer-Bananen Shake machen und Karten spielen.” Das Popcorn-Brot sieht wie ein Popcorn aus. Ich habe mit der Maus und Piggis Popcorn-Brot und Erdbeer-Bananen Shake gemacht und alles gegessen. Die Maus hat gesagt: „Oh! Super! Prima! Sehr lecker! Ich will später unbedingt diesen Snack in Deutschland machen und ihn meinen Freunden vorstellen.“ Ich fühlte mich gut, als ich die Maus glücklich sah. Nachdem wir diesen Snack gegessen hatten, spielten wir Karten. Das Spiel hat uns viel Spaß gemacht!

<Der letzte Tag>


Es war schon der letzte Tag mit der Maus. Ich habe mich gefragt, welche Erinnerung ich der Maus zum letzten Mal geben werde. Ich habe entschieden, dass wir ins Kino gehen. Wir wollten eigentlich einen Film sehen, den Hyunkyung früher empfohlen hat. Aber wir sind nicht rechtzeitig im Kino angekommen. Deswegen haben wir einen anderen Film gesehen. Der Film heißt ‚7 Jahre Abend‘, der auf einem Buch basiert. Dieses Buch heißt auch ,7 Jahre Abend‘, das Ich schon gelesen habe. Damals konnte ich es nicht so gut verstehen, also wollte ich unbedingt diesen Film sehen. Ich war sehr erfreut, weil ich mit der Maus diesen Film sehen konnte, obwohl er ziemlich beängstigend war. Ich habe die Maus gefragt: „Wie war der Film? Wie findest du den?“ Sie hat geantwortet: „Der Film war ein bisschen brutal, aber das ist für mich eine sehr gute Erfahrung. Danke, Youjin.“


Nachdem wir nach Hause gegangen waren, haben wir Schokolade und Käsekuchen aus Japan gegessen. Vor zwei Wochen sind meine Mutter und meine Schwester nach Japan gereist. Dort haben sie Schokolade und Käsekuchen gekauft. Ich habe die Maus gefragt: „Wie gefällt dir die Schokolade und der Kuchen?“ Sie hat gesagt: „Sehr lecker und weich! Gib mir bitte diese Schokolade noch einmal! Und wenn ich später nach Japan reise, will ich unbedingt diese rosa Schokolade kaufen!“ Ich habe gesagt: „Diese rosa Schokolade kann man nur im Frühling kaufen, weil die eine Spezialität im Frühling in Japan ist. Also sollst du im Frühling nach Japan reisen, oder?“ Die Maus hat gesagt: „Ja, genau. Vielen Dank für den guten Tipp.“

Das ist alles, was ich mit der Maus erlebt habe. Während der kurzen Zeit hatten wir viele Erfahrungen. Dieses Projekt gibt mir auch sehr gute Erfahrungen. Ich hoffe, dass die Maus sich an alle Erfahrungen gut erinnert. Ich weiß nicht, ob ich sie wiedersehen kann, aber ich hoffe, dass das nicht das letzte Mal war.


Youjin Chang

Youjin Chang

Hallo, ich heiße Youjin und komme aus Seoul in Korea. Ich bin 22 Jahre alt. Ich studiere Deutsche Pädagogik an der Universität. Mein zweites Hauptfach ist Englische Pädagogik.

3
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ayaka Wakamatsu

Ich denke die Maus hat wirklich nette Freunde gefunden. Es war schade, dass sich die Maus erkältete. Ich hoffe, die Maus könnte in diesem Frühling in Japan rosa Schokolade kaufen.

Hyunkyung Lee

Wow! Ich denke, dass du und die Maus sehr gute Zeit hatten! Das Video ist besonders interessant, weil ich sehen kann, wie du mit der Maus das Popcorn-Brot und Erdbeer-Bananen Shake gemacht hast! Danke für deinen interessanten Beitrag!!😆

Seung Heon Lee

Die Maus hat gute Freunde Figgis gefunden! Lotuspark sieht sehr schön aus. Ich habe Siheung noch nicht3 besucht, aber ich denke, es wird sehr schön sein.